open mobile navigation

BÖDECKER-SCHULSCHREIBER 2020

auf der Basis der Richtlinie „Kultur in Schule und Verein“

Die positiven Erfahrungen aus dem Projekt „Schulschreiber“ nutzte der FBK, um das Konzept auch auf die erste und einzige Friedrich Bödecker Schule in Deutschland anzuwenden. Die Grundschule in Laucha an der Unstrut trägt seit 2005 den Namen des niedersächsischen Pädagogen und ist seither eine der beständigsten Projektpartner des FBK in Sachsen-Anhalt.

Wie im Schulschreiber-Projekt üblich, wird auch an die Grundschule in Laucha jedes Jahr ein erfahrener Autor des FBK entsandt. Unter dessen Anleitung verfasst eine ausgewählte Klasse bzw. Schülergruppe über 9 Monate hinweg eigene Texte zu verschiedenen Themen und in unterschiedlichen Textformen. Sie präsentieren ihre Werke regelmäßig vor anderen Klassen und Schülern, reflektieren gemeinsam über das Geschriebene und lernen durch den Autor neue literarische Werke kennen. Nach Projektabschluss werden die besten Texte in einem Schulschreiber-Buch veröffentlicht und im Rahmen einer feierlichen Buchpremiere vorgestellt.
Das Projekt ist für die Schüler der Friedrich Bödecker Grundschule in Laucha identitätsstiftend und inzwischen fester Bestandteil ihrer Grundschulzeit.

Projektpartner:
Friedrich-Bödecker-Grundschule Laucha
Eckartsbergaer Straße 17
06636 Laucha
www.gs-laucha.bildung-lsa.de

Beteiligter Autor 2020:
Thomas Leibe

Projektzeitraum   
2. – 4. Quartal 2020